STEOP Modulprüfungen

 

Für StudienanfängerInnen ist die positive Absolvierung der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) Voraussetzung für die Absolvierung weiterer Lehrveranstaltungen.

https://slw.univie.ac.at/studieren/studienorganisation/steop/

 

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase des Bachelorstudiums Judaistik umfasst die folgenden Modulprüfungen (insg. 17 ECTS):

Ab Wintersemester 2019

Pflichtmodul "Grundlagen historisch-kulturwissen​schaft​lichen Denkens": Die Studierenden kennen die vielfältigen Grundlagen historisch-kulturwissen​‐schaftlichen Forschens sowie die unterschiedlichen theoretischen und methodischen Zugänge kulturwissenschaftlicher Disziplinen.

NEU: Powerpoint-Video von Prof. Davidowicz für die STEOP Grundlagen-LV
(https://ufind.univie.ac.at/de/course.html?lv=070201&semester=2020S)

 

Das Pflichtmodul "Einführung in die Jüdische Kulturgeschichte" dient dazu, dass Studierende im Rahmen einer gerafften Einführung die Geschichte, Religion und Literatur des Judentums von seinen Anfängen bis in die Moderne kennen lernen.

 

Das Pflichtmodul "Bibelhebräisch für JudaistInnen" dient dazu, dass Studierende die Grundzüge der bibelhebräischen Grammatik und Syntax erlernen und sich einen Grundwortschatz aneignen. Nach dem intensiven Spracherwerb in der Studieneingangsphase werden StudentInnen in der Lage sein, mit geeigneten Hilfsmittel einfache Bibeltexte selbstständig zu übersetzen.

 

* ACHTUNG: Im Sommersemester werden diese vorbereitenden Lehrveranstaltungen nicht angeboten, die Modulprüfungen können ggf. trotzdem abgelegt werden. Bitte erkundigen Sie sich bei den PrüferInnen bzw. im SSSt!